Aquarium

Aquarium

Das Aquarium habe ich bei der Firma Diamantaquarien in Auftrag gegeben. Die komplette Kaufabwicklung war sehr angenehm und professionell. Am 4. Dezember 2014 wurde bestellt und schon nach der Weihnachtspause stand es dann bereits am Samstag 13. Januar 2015  bei mir im Wohnzimmer. Aquarium

Hauptbecken

Das Becken hat die Massen 180 x 70 x 70 (L x B x H in cm)   und ist aus 12 mm starkem Kristallfloatglas gefertigt.  Die Klebenähte sind sauber und kräftig und werden zusätzlich mit einer Sicherheitsnaht (Dreiecksverklebung) mit meerwassertauglichem Spezialsilikon von innen versiegelt. In der hinteren rechten Ecke ist ein Ablaufschacht mit schwarzem Glass eingbaut. Im Ablaufschacht sind 2 Bohren mit 65 mm (Ablauf / Notablauf) und eine Bohrung mit 45 mm (Zulauf von der Rückförderpumpe) vorgesehen. Diese werden zur Rohrverbindung zum Technikbecken benötigt. Das Becken allein dürfte so an die 160 kg wiegen. Das Glasbecken liegt auf einer Schaummatte (war Teil des Lieferumfangs) vollflächig auf dem Unterschrank auf.
Da ich mich jedoch kenne, hätte ich bei einem kleineren Becken schon sehr bald das Bedürfnis nach einem grossen Becken gehabt. So ist es nun, von den Abmessungen gesehen, das grösstmögliche Becken für meine Wohnung. Alles andere hätte ich nicht mehr auf «normalen» Wege in die Wohnung gebracht.

Hauptbecken

Technikbecken

Das Technikbecken (dient als Filterbecken und auch als Vorratstank für das Osmosewasser hat die Masse 120 x 50 x 40 (L x B x H in cm). Die einzelnen Unterteilungen sind auf der schematischen Zeichnung zu erkennen. Auf die Funktion der einzelnen Abschnitte gehe ich im Bereich Technikbecken näher ein.

Technikbecken schematisch

Unterschrank

Der Unterschrank hat die Masse 180x70cm / Bauhöhe 72cm (Innenhöhe 62cm) inklusive Sockelleiste. Das untere Ende des Hauptbeckens wird mit einer eine Kiesblende (184x72cm) umrandet. Bauhöhe 72cm, . Das Möbel ist komplett aus 19 mm Möbelplatten im Dekor Uni-Weiss mit wasserabweisenden ABS-Kanten gefertigt. Eine geschlossene Front mit 4 Türen ermöglichen den Zugang zum Technikbecken (3 Türen von links gesehen). Die vierte Türe gibt den Platz zu einem Schrank frei der als Stromversorgung und Stauraum für Dosierlösungen genutzt wird. Eine Kabel- Schlauchdurchführung wird durch dreieckige Öffnungen an der Rückwand , in den oberen Ecken gewährleistet.

Bodenaufbau

Der gesamte Aufbau liegt auf einem Parkettboden. Auf diesem sind dann flächig 5 mm starke Styradur/XPS Platten gelegt. Das ist eigentlich eine Trittschalldämmung aus dem Baumarkt. Darauf kommt eine Möbelplatte mit den Massen 220 cm x 110 cm die ebenfalls mit wasserabweisenden ABS Kanten umleimt ist. Somit habe ich für das Parkett rund um das Aquarium einen gewissen Schutz vor Spritzwasser. Unter Wasser setzen möchte ich es jedoch nicht :-).