Redfield Rechner

Achtung bitte zuerst lesen und dann handeln!

Das Redfield-Verhältnis ist aquaristisch nicht anwendbar, es sei denn, man gibt eine Laboranalyse des Gesamtstickstoff- und Gesamtphosphorgehaltes im Aquarienwasser in Auftrag und berechnet das Redfield-Verhältnis auf Basis der ermittelten Ergebnisse. Zwar ist eine solche Analyse sehr kostenaufwendig, aber im Falle von Problemaquarien mit beginnendem Korallensterben, das möglicherweise auf ein Ungleichgewicht im Nährstoffhaushalt zurückzuführen ist, fallen solche Kosten weitaus geringer aus als jene für die Neueinschaffung eines gesamten Steinkorallenbesatzes in einem 500 Liter Aquarium.

Quelle