Schlagwort-Archive: Besatz

Symbiose!

Und sie waren aufgetaucht!

Kurz nachdem ich den vorherigen Beitrag fertig hatte blickte ich wieder ins Aquarium und durfte zu meiner Überraschung feststellen, dass sich eine Grundel und der Knallkrebs nun doch gefunden haben und ich sie auch beobachten kann. Ich dachte schon, dass das nun dauern wird! Aber denkste.. Die beiden sind schon fleissig am “Hausbau”. So schnell kann es gehen in einer Beziehung.

CIMG4150.MOV
Hausbau

Erste Fische

Kleine Fische

Am Freitag Abend durften die ersten kleinen Fische einziehen. Es handelt sich dabei um Lanzen Symbiosegrundel – Stonogobiops nematodes. Wie der Name schon verrät leben diese Fisch in Symbiose mit einem Hübscher Knallkrebs – Alpheus bellulus.

Die Symbiose

Der Knallkrebs ist eine super Architekt und kann Höhlen im Sand graben in der er lebt und sich auch zurückziehen kann. Das fatale ist jedoch, dass er so gut wie nichts sieht und somit schnell zu einem Leckerbissen für Feinde wird. Den Namen Knallkrebs hat er nicht zu unrecht. Er kann seine Schere sehr schnell zuklappen. Dabei ensteht eine Kavitationsblase die dann mit einem lauten Knall implodiert. Diese Waffe kann der Krebs zum Beutefang, Warnung und evtl auch zur Kommunikation mit Artgenossen einsetzen.
Die Grundel hingegen ist ein aufmerksamer Beobachter und ist schon bei der kleinsten beunruhigt und verschwindet in der Höhle. Sie muss jedoch zur Nahrungssuche immer wieder mal aus der Höhle und den Sandboden nach etwas fressbaren durchwühlen. Das blöde ist nur, dass die Grundel selber keine Höhlen buddeln kann. Also warum nicht zusammentun der eine buddelt der andere steht Schmiere. Der Knallkrebs ist mit seinen Fühlern immer in Kontakt mit der Grundel. Sollte sich irgendwas tun und die Grundel zuckt sind beide innert weniger Augenblicken in der gemeinsamen Höhle verschwunden.

Knallkrebsjagd

Mein Händler meines Vertrauens gab mir den Tipp zuerst den Knallkrebs an der von mir gewünschten Stelle in einem Glas einzusetzen. Danach sollte ich die Grundeln in der Nähe in des Krebses einsetzen. Gesagt – getan. Nur leider klappte das überhaupt nicht wie erwünscht. Den Knallkrebs konnte ich an die Stelle buchsieren. Jedoch sah ich dann nur noch die Fühler aus dem Sand ragen. Ich dachte ich hab ihn beim einsetzen zerquetscht. Mit  schlechten Gewissen hob ich dann das Glas wieder an. Der Knallkrebs war jedoch putzmunter und rannte wie verrückt an der Glasscheibe entlang um dann eine Kurve in den hinteren Bereich des Beckens einzuschlagen. Ich konnte ihn an einer der Riffkeramiksäulen dann ausmachen. Also gut dann halt an der Stelle. Nun durften die Grundeln in ihr neues Zuhause. Und ich versuchte sie in die Nähe des Krebses zu setzen. Versuch 1 misslang. Die Grundel war sehr schnell in den hinteren Bereich geschwommen und seitdem nicht mehr gesehen. Versuch 2 gelang besser. Ich habe die Grundel ungefähr an die Stelle wo ich den Krebs zuletzt sah platzieren können. Nur nun war der Krebs weg.

So sass die Grundel nun mehr oder weniger regungslos in einer Steinritze. Nur der ihr zugedachte Krebs war verschollen. Seinen Namen macht er auch keine Ehre – er hat bis heute noch nicht geknallt.

Heute Morgen dachte ich mir ich tu der Grundel was gutes und geb ihr ein bisschen Futter mit der Futterpipette. Die Idee fand ich nicht schlecht – nur die Grundel war ein wenig erschrocken und ist nun auch irgendwohin geflüchtet. Wenig erfolgreich.

3 neue Tiere und keines ist zu erblicken 🙁 – ich hoffe mal dass sich die 3 irgendwann wieder mal blicken lassen – wäre auch schade sonst. Ich lass den drei neuen Tieren nun mal Zeit und vielleicht finden sie sich ja und ich habe Glück und kann sie wieder beobachten.

Ein bisschen Farbe

Korallen dürfen einziehen

Dieses und letztes Wochenende war ich ein wenig auf Korallenshopping-Tour und und konnte ein paar Tiere für das Aquarium erstehen.
Das Becken läuft nun 4 Wochen .Die anfänglich aufgetretenen Kieselalgen sind nach wenigen Tagen so wie sie gekommen auch schnell wieder verschwunden. Ich nehme an, dass sich der Einsatz von Osmosewasser hier schon stark gelohnt hat und ich so gut wie keine Silikate in das Becken eingebracht habe. Die wenigen Kieselalgen waren sicherlich der Rest von der Dichtheitsprüfung die ich ja mit normalen Leitungswasser durchgeführt habe. Nach dem einbringen des Lebendgesteins machten sich langsam braune Fadenalgen und vereinzelte Grünalgen breit. Die Algen hielten sich aber immer stark in Grenzen und die Cleaning-Crew hat bisher gute Arbeit geleistet indem sie den Algenaufwuchs brav wegfuttern. Die essentiellen Wasserwerte sind allesamt im grünen Bereich und so ist es Zeit ein paar Tiere in Form von Korallen und robusten Anemonen einzusetzen. Bei Klick auf den Link gelangt man zur kompletten Besatzliste.

Hier mal mein Becken in der Gesamtansicht.

14.03.2015
14.03.2015

Natürlich will ich Euch nicht die Bilder der Farbenpracht nicht vorenthalten. Ich werde jede einzelne Koralle und Anemone mit einem Bild und einem kurzen Steckbrief vorstellen. Dazu einfach auf den Link beim Namen des Tieres in der Besatzliste (Korallen, Wirbellose, Blumentiere) klicken.

Es sei auch erwähnt, dass alle Tiere den Umzug in ihr neues Zuhause gut und unversehrt überstanden haben. Jedes Tier hat spätestens bereits am Folgetag ihre Polypen ins Wasser gestreckt.

Ein Dank geht an Nicole für die allerersten Tiere, an Peter und an  Stephan  für die ausführliche Beratung und Erklärung der einzelnen Tiere!

Einzug ins neue Heim

Neue Bewohner

Nachdem mein Becken sich nun in der dritten Woche der Einfahrphase befindet und die Wasserwerte es zulassen habe ich mich auf die Suche nach neuen Bewohnern gemacht. Klarerweise muss man nicht gar solange suchen um wen zu finden der einem neue Lebewesen verkaufen will.

«Cleaning-Crew»

In der Startphase eines Meerwasseraquariums empfiehlt es sich bei guten und stabilen Wasserwerten (Ammoniak und Nitrat sollen nicht mehr nachweisbar sein, die Dichte und der pH-Wert müssen im akzeptablen Bereich sein) Einsiedlerkrebse und Schnecken («Cleaning-Crew») in das Becken zu setzen. Die Aufgabe der «Cleaning-Crew» Die vorhanden Algen, und den neuen Algenaufwuchs zu futtern und damit auch einzudämmen.

Gestern Abend war es dann soweit ich konnte meine bestellten Einsiedlerkrebse und Schnecken bei meinem Händler abholen.

Zu Hause angekommen wurden sie dann langsam an die neuen Wasserparameter eingewöhnt. Dazu habe ich die Tiere noch im Plastikbeutel ins Becken gehängt und alle 10 minuten ein bisschen Wasser in aus meinem Becken in den Beutel geleert. Nach einer Stunde durften sie dann in ihr neues  Zuhause.

Insgesamt habe ich nun 25 Turbanschnecken (Turbo brunneus – auch Turbos gennant) und 25 Blaubein-Einsiedlerkrebse (Clibanarius tricolor) gekauft.

Einzug Schnecken
Gleich nach dem Einzug auf Erkundungstour
Einzug Schnecken
Ein Haufen Schnecken
Einzug Einsiedler
Auch die Einsiedler sind neugierig

Eini

Als ich heute Morgen ins Becken schaute bot sich mir der folgende Anblick. Die Einsiedler sind am Gruppenkuscheln, soweit das mit dem Schneckenhaus am Rücken möglich ist.

Gruppenkuscheln der neuen Einsiedlerkrebse
Gruppenkuscheln der neuen Einsiedlerkrebse

Nach ein wenig Recherche habe ich dann herausgefunden, dass so ein Verhalten nicht unüblich ist. Eventuell häuten sich die Einsiedler nun und brauchen ein wenig Ruhe nach dem stressigen Umzug. Mir wäre aber lieber sie würden ihre Arbeit tun – Algen futtern 🙂

Fische

Fische

AnzahlGeschlechtName DeutschName LateinEingesetztVerstorben
2unbekanntLanzen-
Symbiosegrundel
Stonogobiops
nematodes
20.03.2015
0unbekanntMaiden
Schläfergrundel
Valenciennea
puellaris
24.03.2015
04.04.2015
1 x am 11.05.2015 in ein befreundetes Becken umgesetzt (Streit unter den Tieren)
Gestorben 13.10.2015
1unbekanntJuwelen-Felshüpfer
(Algenblenny)
Salarias
fasciatus
24.03.2015
2unbekanntBanggai-
Kardinalbarsch
Pterapogon
kauderni
28.03.2015
2m/wFalscher Clown - Anemonenfisch
schwarz
Amphiprion
ocellaris black
03.04.2015
1unbekanntSattel-SpitzkopfkugelfischCanthigaster
valentini
17.04.2015
2unbekanntHawaii-
Doktorfisch
Zebrasoma flavescens25.04.2015
01.05.2015
2unbekanntPaletten-
Doktorfisch
Paracanthurus hepatus25.04.2015
02.05.2015
12.06.2015
1 x am 05.05.2015 verstorben
1unbekanntPutzerlippfischLabroides dimidiatus01.05.2015
1unbekanntMirakelbarsch28.08.2015

Korallen

Steinkorallen SPS

AnzahlName DeutschName LateinEingesetztEntfernt
1Montipora
Steinkoralle grün
Montipora
digitata grün
07.03.2015
2HimbeerkorallePocillopora
damicornis
08.03.2015
24.03.2015
2Montipora
Steinkoralle rot
Montipora
digitata rot
20.03.2014
24.03.2014
2Griffelkoralle
Milka
Stylophora pistillata20.03.2014
1Montipora
Steinkoralle
silber
Montipora
digitata silber
24.03.2015
1Montipora Platte
Steinkoralle
rot
Montipora
delicatula
24.03.2015
1Nadelkoralle oder
Dornkoralle
Seriatopora
caliendrum
24.03.2015
1Nadelkoralle oder
Dornkoralle 2-farbig
Seriatopora
caliendrum
24.03.2015
DiverseAcropora SPSAcropora07.05.2015
22.05.2015
1Montiporaplatte
Steinkoralle
grün
Montipora green07.05.2015
1PickelkoralleHydnophora exesa22.05.2015

Steinkorallen LPS

AnzahlName DeutschName LateinEingesetztEntfernt
1HirnkoralleFavites plate13.03.2015-
2Wulstkoralle grün
Wulstkoralle rot
Trachyphyllia
geoffroyi
(Welsophyllia)
13.03.2015
23.05.2015
1Blasenkoralle
violett
Plerogyra sinuosa13.03.2015
2Pilzkoralle
grün
Fungia13.03.2015
23.05.2015
1HammerkoralleEuphyllia ancora13.03.2015
1Grosspolypige
Steinkoralle
Pavona
cactus
24.03.2015
1Flötenkoralle oder FingerkoralleCaulastraea
furcata
02.04.2015
1Hirnkoralle gelbFavia17.04.2015
1WunderkoralleCatalaphyllia jardinei25.04.2015

Weichkorallen

AnzahlName DeutschName LateinEingesetztEntfernt
1Pumpende
Xenien
Xenia
umbellata
07.03.2015-
1PilzlederkoralleSarcophyton
ehrenbergi
13.03.2015
1Weichkoralle gelbSinularia?28.03.2015
1Stachelige Weichkoralle
schwarz/weiss
Neospongodes sp.11.04.2015
1Blaue WeichkoralleAlcyonium verseveldti 07.05.2015
1BäumchenweichkoralleCapnella imbricata 15.05.2015
1WeichkoralleSinularia 11.05.2015

Hornkorallen

AnzahlName DeutschName LateinEingesetztEntfernt
1Grünes
Affenhaar
Erythropodium caribaeorum
07.03.2015-
1Gorgonie rot
blaue Polypen
Acabaria SP2
red with blue polyps
04.04.2015-

Röhrenkorallen

AnzahlName DeutschName LateinEingesetztEntfernt
1RöhrenkorallePachyclavularia violacea13.03.2015

Wirbellose

Wirbellose Tiere

AnzahlGeschlechtName DeutschName LateinEingesetztVerstorben
25ZwitterTurban-
schnecke
Turbo
brunneus
06.03.2015-
25unbekanntBlaubein-
Einsiedlerkrebs
Blaubein Einsiedlerkrebs
Clibanarius tricolor
06.03.2015-
1unbekanntHübscher
Knallkrebs
Alpheus
bellulus
20.03.2015
1ZwitterEselsohr oder MeerohrHaliotis
asinina
03.04.2015
2ZwitterKardinalsgarneleLysmata debelius26.05.2015
4ZwitterPfefferminzgarneleLysmata seticaudata26.05.2015